Smit Conax Secure CAM

Aus CHC Wiki



Smit secure conax.jpg

Inhaltsverzeichnis

Hersteller

Hersteller ist smit.

Modultyp

Offiziell.png


Offizielles SingleCrypt Modul. Das im Modul befindliche Entschlüsselungssystem wurde vom Hersteller Telenor lizenziert.

Unterstützte Systeme

Das smit Conax CAM unterstützt das Entschlüsselungsystem Conax inklusive der Chipset Pairing Funktion.

Artikel Getestet.png

Diese Karten wurden erfolgreich getestet:

Technisat Conax-Karte
Technisat Tevistar Karte


Aktualisierung

Die Aktualisierung der CAM-Software kann OTA über das Menü im CAM gestartet werden.

CA-Menü

Das OSD kann über das CA-Menü aufgerufen werden. Dort gibt es mehrere Einträge:

  • CA Information
    • Subscription Status
    • Event Status
    • Tokens Status
    • Change CA PIN
    • Maturity Rating
    • Modem Ordering
    • About Conax CA
  • Message
  • Language
  • Loader Status


CA Information
Hier werden interne Informationen das Verschlüsselungssystem und die verwendete SmartCard angezeigt.
Das Untermenü Subscription Status zeigt Informationen über die aktuellen Abonnements an, das Start- und Enddatum.
Event Status zeigt die Programminhalte der Karte an.
Unter Token Status können gebuchte und vorhandene PayPerView Tickets eingesehen werden.
Change CA PIN ermöglicht es die Jugendschutz-PIN zu ändern. Im Untermenü Matury Rating kann nach Conax-Vorgabe die Freigabe von geschützten Inhalten über die Stufen G, PG, A, X, G festgelegt werden.
G gibt nur allgemeine Inhalte frei, PG Inhalte mit Aufsicht der Eltern (z.B. FSK12). A gibt Sendungen über 18 frei und X gibt alle Sendungen ohne PIN-Aufforderung frei (zum Beispiel auch Hard-Core Erotikprogramme).
Um diese Einstellung vornehmen zu können muss vorher die Jugendschutz-PIN eingegeben werden.
Das Untermenü Modem Ordering ermöglicht das interaktive Bestellen von PayPerView Tickets. Dafür muss der Receiver über eine Modem- oder Internetverbindung verfügen. Dieser Menüpunkt ist Provider-Spezifisch und in der "Consumer Version" des Moduls nicht anwählbar.
About Conax CA zeigt Informationen über die Software- und Hardwareversion an, die Seriennummer das Moduls, die Interface Version, Kartennummer, die verwendete Sprache, CA-SYS-ID, CIM Bulid Date und die Chip-ID

Message:
In diesem Menüpunkt können vom Pay-TV Anbieter gesendete Nachrichten eigesehen werden.

Language
In diesem Menü kann die Sprache des CA-Menüs umgestellt werden. Es gibt die Möglichkeit zwischen automatischer Auswahl (Erkennung durch Receiver-Sprache), englisch, norwegisch, dänisch, schwedisch, soumi, deutsch, französisch, italienisch, spanisch, niederländisch und russisch.

Loader Status
In diesem Menü kann das Modul aktualisiert werden, der aktuelle Status eingesehen werden, das automatische Update kann deaktiviert werden.

Meldungen

Das Modul kann mehrere Statusmeldungen direkt über das Fernsehbild ausgeben und im CA-Menü unter Message anzeigen, die nachfolgend zusammengefasst sind:

Meldung Erläuterung
No access - geographical blackout SmartCard ist nicht für die Region freigeschaltet
No access - network block SmartCard ist vom Anbieter gesperrt
No Entitlement Die SmartCard ist nicht aktiviert
Incorrect card Karte für das Modul nicht geeignet
Card problem - check card Karte konnte nicht gelesen werden
No card inserted Keine Karte gefunden
Incorrect conax card Diese Conax-Karte wird nicht unterstützt
No access Karte erkannt aber kein Zugriff möglich
Maturity lock Durch Jugendschutz-Einstellung gesperrt
Enter CA PIN to unlock Jugendschutz-PIN eingeben um Sendung freizugeben
Not enough tokens - please recharge card PPV-Guthaben ist alle, bitte neu aufladen
Software update Software-Update läuft bitte Receiver nicht ausschalten, Modul nicht ziehen!
Forbid Download automatisches Update verbieten
Allow Download automatisches Update erlauben
Loader status Zeigt die Software-Version an


Beschreibung / Sonstiges

Im Modul befindet sich laut Herstellerangaben eine 32-bit CPU auf ARM7TDMI-Basis. Gefertigt ist sie in 0.18 micron-Technologie. Als Flash-Speicher steht ein 2 mByte großer Baustein zur Verfügung. Der Arbeitsspeicher beträgt 256 kByte. Es hat einen Kartenleser für eine Standard-ISO Smart-Card. Der Hersteller gibt eine Leistungsaufnahme von 300mA im Betrieb an. Die Firmware kann direkt über OTA aktualisiert werden.
Das Modul unterscheidet sich vom Standard smit Conax CAM, indem bei dieser Version die aktuellste CAS7 Conax-Verschlüsselung genutzt wird. Weiter, dass ein sicherer Bootloader genutzt wurde und der Firmware-Upgradeprozess über OTA verschlüsselt und stabiler abläuft.


Internet-Seite des Herstellers: smit

--coMMas 12:10, 22. September 2010 (CET)